MJ4MF

Kategorie:
Neurologie

Sachsen-Anhalt

2021/01/29
2022/05/31
Team German Medicine Net
0049 (0) 22182829090
contact@germanmedicine.net

Sachsen-Anhalt: WB-Stelle Neurologie - auch ohne Approbation

Unser Auftraggeber ist ein Krankenhaus in Sachsen-Anhalt mit angeschlossenem MVZ. Man sucht dort
Fachärzte (m/w) aus dem Ausland für die Besetzung von Weiterbildungsstellen im Bereich
Neurologie

Außerdem werden Mediziner (m/w) der Bereich Allgemeinmedizin, Augenheilkunde, Gynäkologie, Pädiatrie und Urologie gesucht.

Mögliche Herkunftsländer und Qualifikationen: Das Angebot richtet sich an Fachärzte bzw. Ärzte (m/w) auch aus Drittstaaten die in Ihren Heimatländer bereits die Facharztanerkennung haben bzw. die wesentlichen Bereiche entsprechend dem Logbuch der deutschen Ärztekammer bereits erfüllt haben.

Sprachkenntnisse: ein B2-Zertifikat ist Vorbedingung

Zulassung in Deutschland:
Wenn eine deutsche Approbation vorhanden ist, haben diese Stellen den Vorteil, dass sowohl die ambulante als auch die stationäre Weiterbildung vor Ort absolviert werden können.
Wenn bereits eine deutsche Berufserlaubnis vorhanden ist, bieten sie eine gute Möglichkeit für den Einstieg in das deutsche System.
Wenn die Berufserlaubnis noch nicht vorhanden ist, aber die anderen Kriterien erfüllt sind (ärztliche Erfahrung im Heimatland, B2), würde die Einrichtung Sie bei der Beantragung der Berufserlaubnis unterstützen, ggfs. auch beim Antrag auf Approbation.

Ziel ist es die Ärzte (m/w) in 1-1,5 Jahren zur deutschen Facharztprüfung zu bringen.

Gehalt mit Berufserlaubnis: circa 3500 Euro brutto
Gehalt mit Approbation: circa 5000 Euro brutto